Aus dem Alltag der maximalen Familie

#alltag

Auf dieser Seite findest du all unsere bisherigen Beiträge, die sich rund um das Thema "Aus dem Alltag der maximalen Familie" drehen.


Kindliche Wutausbrüche mit einfachen Regeln vorbeugen

Hochroter Kopf, feucht werdende Augen und zuckende Mundwinkel und gleich danach lautes Geschrei und Tränen. Diesen Ablauf kennen alle Eltern nur zu gut, wenn mal wieder etwas beim Nachwuchs nicht so läuft wie er/sie es sich vorstellt. Dir platzen die Ohren während der Junior zu Hulk mutiert und so langsam kocht es auch in Dir selbst hoch! Aber was tun, wenn der anfängliche Unmut immer öfter zu heftigen Wutausbrüchen samt herumgeschleuderten Spielsachen gegen Dinge oder gar Menschen wird? Über Wutanfälle bei Kindern und wie man damit umgehen kann wurde bereits viel geschrieben. In diesem Beitrag beschäftige ich mich einmal mit diesem Thema.

mehr lesen 0 Kommentare

Unser Umzug ins neue Heim #4: Kommunikations-Albtraum mit O2 und Deutsche Telekom

Während der ersten drei Teile „Wo ist unsere Hecke?“ sowie „Kein Bild kein Ton – wir kommen schon“ und "Warmwasser - nur wenn der Heizungsfachmann Lust hat" hat sich die dicke Ader am Hals immer weiter ausgedehnt. Wer allerdings glaubt, dass diese drei Episoden schon das Ende unserer Odyssee bedeuten, der hat sich geirrt. Dank den Kommunikationsanbietern O2 und Deutsche Telekom waren wir im neuen Heim fast vier Monate ohne Telefon und Internet. Am ärgerlichsten dabei waren jedoch die komplett "unterlassene" hilfe Seitens O2 und unglaublich dreiste Mahnungen für Leistungen, die wir nie geliefert bekamen. Wer Lust hat auf 180-Puls, der lese nun weiter...

mehr lesen 0 Kommentare

Heiraten: nur wir zwei auf einer einsamen Insel! Aber wie sagt man es Familie und Freunden?

Keine Lust auf eine traditionelle Hochzeitsfeier? Ein weit über den Erdball verteilter Familien- und Freundeskreis? Lust auf etwas wirklich Ausgefallenes oder Widerstände in der Familie.? Die Beweggründe seine Hochzeit nach dem Motto "Nur wir zwei auf einer einsamen Insel" zu gestalten, sind so vielfältig wie die Angebote, die der (inter)nationale Hochzeitsmarkt dafür bereit hält. Wer sich für diese Variante entschieden hat, dem eröffnen sich zwei Möglichkeiten sein Umfeld in seine Pläne einzuweihen: 1.) Nichts mitteilen und erst nach der Hochzeit die Katze aus dem Sack lassen. 2.) persönlich, per Telefon, Brief oder email in die Pläne einweihen. Wir haben uns für die zweite Variante entschieden und berichten hier, wie wir dabei vorgegangen sind. Für die Faulen unter Euch liefern wir sogar eine Textvorlage, mit der Ihr Euer Umfeld per email in Eure Pläne einweihen könnt...

mehr lesen 2 Kommentare

Unser Umzug ins neue Heim #3: Warmwasser gibt´s nur wenn der Heizungsfachmann Lust hat!

Nach den beiden ersten Teilen „Wo ist unsere Hecke?“ und „Kein Bild kein Ton – wir kommen schon“ unserer Probleme nach dem Umzug ins neue Heim geht es nun ans Eingemachte. Unsere Warmwasser-Wärmepumpe ging schon nach drei Tagen in der neuen Wohnung kaputt. Anstatt das Problem zügig zu lösen, ließ sich der örtliche Heizungsbauer jedoch den gesamten Winter über nur mit Müh und Not dazu überreden sich der Sache einmal anzunehmen…

mehr lesen 0 Kommentare

Unser Umzug ins neue Heim #2: Kein Bild, kein Ton, wir kommen schon - Wenn wir Lust haben!

Hier geht es weiter mit dem zweiten Teil unserer Serie von Querelen, die wir nach dem Umzug ins neue Heim hatten. In Akt eins hatte ich bereits berichtet, wie uns plötzlich unsere Hecke abhanden gekommen ist und jeder bis auf den Esstische blicken konnte. Die jetzige Episode dreht sich um unsere Probleme mit dem Fernsehempfang und den Handwerkern die letztlich über Wochen brauchten, um diesen zu aktivieren.

mehr lesen 0 Kommentare

Unser Umzug ins neue Heim #1: Da steht ja Torte auf dem Tisch! Oder: Wo ist unsere Hecke???

Mit Juniors Ankunft wurde unsere bisherige Wohnung einfach zu klein. Nach langer, aber letztlich erfolgreicher Suche zogen wir im Herbst 2016 in ein neues Heim. Neben unserer Freude über mehr Platz zum Entfalten, den kleinen aber feinen Garten sowie die ländliche aber dennoch nicht abgeschiedene Lage gab es doch noch das ein oder andere Problem: Ein kompletter Kahlschlag der Hecken hinterm Haus, inaktive TV-Anschlüsse in allen Zimmern, ein kaputter Warmwasserspeicher samt Heizungsbauer der sich monatelang bitten lies sowie fast vier Monate ohne Telefon und Internet Dank O2 und der Deutschen Telekom. Unseren durchwachsenen Start im neuen Heim habe ich in vier Episoden festgehalten. Beginnen wir mit der Hecke…

mehr lesen 0 Kommentare

Wer schreibt hier - Über uns

Wer hier seine Erfahrungen aus dem Leben mit Kind für Dich aufschreibt, erfährst du auf "Über uns"


Weitere Themen